Zar und Zimmermann

Das Freie Landestheater Bayern präsentierte in der Spielzeit 2014 die komische Oper Zar und Zimmermann von Albert Lortzing mit Diana Fischer in der Rolle der Marie.

In der historisch belegten Geschichte geht es um den Zaren Peter I., der inkognito als Peter Michaelow auf einer Werft im holländischen Städtchen Saardam den Schiffsbau erlernt. Dass auf der kleinen Werft zwei Russen als Zimmerleute arbeiten, die beide Peter heißen, bildet den Ausgangspunkt einer vergnüglichen Komödienhandlung.

Die komische Hauptfigur ist der dümmliche Bürgermeister van Bett, der mit eitler Selbstüberschätzung dem Geheimnis des echten Zaren auf die Spur kommen will. Für die Wirrnisse der Liebe sorgen van Betts Nichte Marie, in die Peter Iwanow vernarrt ist, die aber auch vom charmanten französischen Gesandten Chateauneuf umschmeichelt wird.

Resonanz der Presse:
Oberland.de
Kulturvision.de
Merkur-online.de